Tradition & Moderne

2016 Status Reglementierter Beauftragter wir zum 15.06.2016 auf unseren Wunsch hin zurück gegeben.

2016 Zertifizierung nach ISO 2001-2015

Aktualisieren des Qualitätsmanagementsystem in Zusammenarbeit mit der DQS.

2015 Zuschnittanlage
Im Mai wird der Maschinenpark um eine Zuschnittanlage erweitert, wodurch Platten künftig noch präziser zugeschnitten werden können.

2012 Status Reglementierter Beauftragter
Durch das Luftfahrtbundesamt (LBA) erfolgt die Zertifizierung und Zulassung zum reglementierten Beauftragten. 

2012 Kistenfertigungslinie
Weitere Investition in die Zukunft, indem eine moderne Kistenfertigungslinie mit 30 m Länge in Betrieb genommen wird.

2011 Abschluss des Wiederaufbaus
Im Dezember sind der Wiederaufbau und die Wiederbeschaffung der Anlagen abgeschlossen. Häberlen-Börsig produziert unter modernsten qualitativen und technischen Standards.

2010 Zertifizierung nach ISO 2001:2008
Einführung des Qualitätsmanagementsystem in Zusammenarbeit mit der DQS.

2009 Brand und Beginn des Wiederaufbaus
Im September 2009 vernichtet ein Großbrand den größten Teil des Unternehmens. Am Tag danach kann unter schwersten Bedingungen und durch den Zusammenhalt aller Beschäftigten die Arbeit wieder aufgenommen werden. Das Unternehmen investiert in die Zukunft und beginnt den Wiederaufbau des Werkes. Im Dezember sind der Wiederaufbau und die Wiederbeschaffung der Anlagen abgeschlossen. Häberlen-Börsig produziert unter modernsten qualitativen und technischen Standards.

2000 Abbundzentrum
Häberlen-Börsig installiert eine Hundegger-Abbundanlage und startet ein Abbundzentrum mit modernster CNC-Fertigung. 1998 Häberlen & Börsig
Wilhelm Börsig übernimmt das Unternehmen von Paul Häberlen und dessen Familie. Noch im selben Jahr verstirbt Paul Häberlen im Alter von 99 Jahren.

1995 Erweiterungen
Es entstehen neue Lagerhallen und die Erweiterung des Holzhandels.
Ebenso werden Hobel- und Zuschnittmaschinen, Heizungs- und Trocknungsanlagen angeschafft und eingebaut um den geforderten Kundenanforderungen gerecht zu werden.

1985 - 1990 Verpackungen und Container
Das Unternehmen erweitert um das Produktportfolio Verpackungen und Container.

1990 Verpackungshalle
Es wird eine Verpackungshalle erstellt, um dem hohen Anspruch der Industrieverpackungen gerecht zu werden.

1980 Häberlen & Börsig
Wilhelm Börsig pachtet das Werk von Paul Häberlen. Im Laufe der Jahre wird das Sägewerk in Tuttlingen aufgegeben und das elterliche Sägewerk von Wilhelm Börsig in Fridingen übernimmt nach entsprechenden Modernisierungen die Aufrechterhaltung des Schnittholzbedarfs. Paul und Hildegard Häberlen arbeiten mit ganzer Kraft weiterhin mit.

1951 Entstehung des Hobelwerks
Es entsteht ein Hobelwerk mit entsprechenden Trocknungs- und Dämpfanlagen. Hildegard, die Tochter von Paul Häberlen tritt in den Betrieb ein.

1898 Gründung
Die Firma Häberlen-Börsig Verpackungs-GmbH & Co. KG wird im Jahre 1898 von Zimmermeister Wilhelm Häberlen als Zimmerei, Sägewerk und Kistenfabrik in Tuttlingen gegründet. Nach dem Krieg übernehmen seine Söhne, Karl und Paul Häberlen den Familienbetrieb.




  • Häberlen-Börsig

  • Verpackungs GmbH & Co. KG
  • Stockacher Straße 122 _ 78532 Tuttlingen
  • Tel.: 07461 9625-0 _ Fax: 07461 9625-25